Liefer- und Versandkosten

Allgemeines

Grundsätzlich versenden wir alle Waren innerhalb Deutschlands und der Europäischen Union per Post. Der Versand von Waren über die Grenzen der Europäischen Union hinaus erfolgt nur nach Absprache und schriftlicher Bestätigung durch den Verkäufer. Grundsätzlich ist der Versand durch andere Logistikunternehmen möglich, sofern dies mit beiden Vertragspartnern vereinbart wurde. Der Versand erfolgt auf Gefahr und Kosten des Bestellers.
Bei Annahmeverweigerung einer Lieferung trägt der Kunde die vollen Versandkosten, sowie 30% des auf der Rechnung ausgewiesenen Warenwertes.

Frachtkosten Inland: (bis 500,- Euro versicherte Sendung):

Wir berechnen eine Pauschale von 5,95 Euro für Versand und Verpackung. In Ausnahmefällen kann auch eine ermäßigte Pauschale von 4,40 Euro bei besonders gekennzeichneten Waren erhoben werden (Kleinauftragsregelung).
Bei Nachnahme fallen zuzüglich der pauschalen Versandkosten i.H. von 5,90 Euro zusätzliche Nachnahmekosten von 5,00 Euro an (fällt nicht unter die portofrei Regelung).

Erläuterung zu unserer Kleinauftragsregelung: Bei allen Waren, die sich in einem Großbrief versenden lassen, wird ein ermäßigtes Versandentgelt von 4,40 Euro erhoben. Der Großbrief wird in seiner Dimension von der Deutschen Post definiert. Es liegt in unserem Ermessen, ob Waren per Großbrief versand werden können, sofern Gründe wie etwa Bruchgefahr oder Gefahr der Wertminderung gegeben sind. Sollte sich bei Vorkasse herausstellen, dass die Ware nicht per Großbrief versand werden kann, muss der Kunde die Differenz zu unserer normalen Versandpauschale tragen.

Die Versandkosten werden in Abhängigkeit von der Verpackungsgröße berechnet:

 
Größenklasse Netto Brutto
1 3,70 4,40
2 5,00 5,95
3 10,85 12,91
4 23,50 27,97


Frachtkosten außerhalb Deutschlands:

Alle Sendungen die die BRD verlassen werden nur per Vorkasse versendet.
Europa:
Auf Wunsch versicherte Sendung.
Wir empfehlen versicherte Sendungen, da der Versand auf Gefahr und Kosten des Bestellers erfolgt.
Die Vorkasse muss als Auslandsüberweisung (möglich: EU-Standardüberweisung) auf unser Konto eingehen. Der Käufer trägt sämtliche Bankspesen für Auslandsüberweisungen (Typ: OURS), sofern diese anfallen (nicht bei EU Standardüberweisung).
Zoll, soweit dieser erhoben wird, geht zu Lasten des Käufers.
Der Käufer erhält eine Mitteilung per e-mail über die konkret anfallenden Versandkosten. Ein Rücktritt vom Bestellwunsch ist danach durch einfache Nichtzahlung möglich - wir bitten hierüber dennoch um Mitteilung.

Die Versandkosten werden in Abhängigkeit von der Verpackungsgröße berechnet:

 
Größenklasse Netto Brutto
1 7,50 8,93
2 16,80 19,99
3 21,00 24,99



Lieferbarkeit

Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die normale Lieferzeit beträgt in der Regel 8 Tage ab Auftragsbestätigung.
Bei Großaufträgen, ab 20 Masken verzögert sich die Lieferzeit, da die Masken und Maskenteile auf Bestellung angefertigt werden.
Lieferverzögerungen berechtigen nicht zu Schadensersatzansprüchen.
Lieferverzögerungen können bei handwerklich hergestellten Artikeln und Importware nie Vollständig ausgeschlossen werden. Sollte eine Lieferung im Rückstand sein, hat der Verkäufer einen Anspruch auf eine angemessene Nachlieferungsfrist. Wird innerhalb dieser Frist geliefert ist vertragsgemäß geliefert. Verzögert sich unsere Lieferung ohne das Verschulden des Verkäufers, wobei ursächlicher Zusammenhang von uns nicht nachgewiesen werden muss, um mehr als drei Monate, so haben beide Partner ohne Anspruch von Schadenersatzforderungen oder sonstigen Ersatzansprüchen ein Rücktrittsrecht.
Teillieferungen sind zulässig. Jede Teillieferung gilt als selbständiges Geschäft und kann von uns getrennt berechnet werden. Ausgeführte Teillieferungen werden von einem Rücktrittsrecht nicht erfasst.